Bodenablauf für den Teichbau

Bodenablauf für den Teichbau
Der richtig geplante Teich wird in Schwerkraft ausgeführt. Dadurch sparen Sie nicht nur sehr viel Strom sondern auch die Arbeit wird sehr reduziert. Das Wasser fließt dann von allein in den Filter oder
Pumpenkammer durch die Skimmer und Bodenabläufe. Deshalb sind ein oder mehrere Bodenabläufe sehr wichtig und unabdingbar für jeden Koi Teich. Bodenabläufe dienen zur ständigen
Reinigung des Teichgrundes.
Die meisten Bodenabläufe sind mit einem 110 mm Anschluß ausgestattet die sehr gut mit Aquaforte Superstrong verklebt werden können und dauerhaft diht sind bei richtiger Anwendung.
Der Koi Teich sollte je nach Teichvolumen alle 1-2 Stunden einmal umgewälzt werden. Die richtige Anzahl ist sehr wichtig.
In der Regel werden 12000 Liter pro Stunde durch einen 110 mm Bodenablauf welcher in Schwerkraft installiert abtransportiert. Also je 110 Rohr 12000 Liter egal ob Skimmer oder Bosenablauf.
Natürlich muss die Filter und Pumpenleistung entsprechend ausgelegt werden. Achten Sie bitte auch bei der Verlegung der Rohre nicht 90 Grad Winkel zu verwenden sondern besser
3 x 30 Grad. Bei Verstopfung der Leitungen lassen sich diese besser reinigen.
Sollte es sich aber um einen bestehenden Teich handeln haben Sie die Möglichkeit auch umgekehrte Bodenablaufe oder angesaugte Versionen zu nutzen.
Zeige 1 bis 3 (von insgesamt 3 Artikeln)

Durch den Einbau eines Bodenablaufes an der tiefsten Stelle des Teiches werden Ablagerungen am Bodengrund abgesaugt oder per Schwerkraft mittels Strömung in den Filter geleitet.
Dadurch fließt der Schmutz und die Algen dann unzerkleinert auf dem direkten Weg in die Filteranlage bzw. zur Pumpenkammer.
Der Ablauf ist mit einer Schutzkappe versehen, so dass keine Fische hineingelangen können und eine gute Absaugung auf dem Boden gegeben ist.
Dank exzentrischen Ablaufes weniger Schmutz in der Kammer.
Wir führen für Sie diesen Qualitäts- Bodenablauf in sehr schwerer Qualität!
Dieser Bodenablauf ist für Folienteiche sowie auch für GFK und Impermax flüssige Teichfolie geeignet.


Für den Ablauf mit 110 mm Rohranschluß gilt: große Kammer (Ø32cm), großer Deckel (Ø38cm).
Für den Ablauf mit 50 mm Rohranschluß gilt: kleine Kammer (Ø11cm), kleiner Deckel (Ø22cm).